Renaissance eines zu unrecht Vergessenen

Am 6. März 2016 jährte sich zum 150. Mal der Todestag des Schweizer Arztes, Philosophen, Pädagogen und Politikers Ignaz Paul Vital Troxler (1780–1866), jener bedeutenden Persönlichkeit des 19. Jahrhunderts, auf deren voraussehendem Denken und mutig-konsequentem Wirken die «politische Architektur» der modernen Schweiz mit ihrer Konstitution als Bundesstaat im Jahre 1848 maßgeblich gründet. Troxlers Universalität und Schaffenskraft sind legendär. Als der wohl bedeutendste Schweizer Philosoph seiner Zeit liess Troxler zu allen wesentlichen Lebensfragen Früchte reifen, welche in der heutigen Zeit neu zu entdecken und deren Samen weiter zu kultivieren sind. Das Troxler-Gedenkjahr zu seinem 150. Todestag lädt dazu ein. Mehr zum Hintergrund des Troxler-Gedenkjahres 2016

I. P. V. Troxler näher kennenlernen

Die zum 150. Todesjahr neu aufgelegte Troxler-Biografie von Max Widmer, mit einem Geleitwort von alt Bundesrat Kaspar Villiger und einem Essay von Franz Lohri über Troxlers berufliches Wirken, gibt einen gut lesbaren Gesamtüberblick über Leben und Werk des vergessenen grossen Schweizers. Nebst weiteren greifbaren Titeln zu Troxlers Leben und Wirken. Zur Buchauswahl

Festakt 6. März in Aarau

Am 150. Todestag Troxlers fand an dessen Wohn- und Sterbeort Aarau im dortigen Kultur & Kongresshaus mit 120 geladenen Gästen ein Gedenkanlass mit Festakt statt. Nachmittags gedachte Troxlers Geburtsort Beromünster seines bedeutenden Sohnes mit einem Beethoven-Klavierkonzert. Eingerahmt wurden diese Feiern durch eine dreiwöchige Plakat-Aktion mit Troxler-Aphorismen auf öffentlichen Plätzen Aaraus, initiiert durch das Forum Schlossplatz Aarau.

Zum Programm und den Ansprachen

Nicht verpassen

3. Juli 11.00 Uhr, SRF Kultur Sternstunde Philosophie

Ausstrahlung des neuen TV-Filmes «Ignaz Troxler, Philosoph, Arzt, Schweiz-Macher» von Christian Labhart. Der in Koproduktion mit Sternstunde Philosophie SRF realisierte Film handelt vom Leben und Werk Ignaz Paul Vital Troxlers (1780–1866), des bedeutenden Philosophen und politischen Wegbereiters der heutigen Schweiz. Aktuelle Impressionen aus den Wohn- und Wirkensorten Troxlers werden mit autobiographischen Zitaten ergänzt, während vier Troxler-Kenner sich ihm auf der inhaltlichen Ebene nähern. Eine einfühlsame und kritische Spurensuche nach dem zu Unrecht in Vergessenheit geratenen bedeutenden Schweizer. Der Filmflyer | Zum Film

Troxler-Symposium in St. Urban

Am 19. Mai wurde im ehemaligen Kloster St. Urban, Troxlers «erster Akademie», vom Verein Troxler-Gedenkjahr 2016 und der Neuen Helvetischen Gesellschaft–Treffpunkt Schweiz ein öffentliches Troxler-Symposium durchgeführt, bei dem vier Referenten Troxlers Hauptwirkensfelder aus ihrer Sicht beleuchteten und in einem anschliessenden Podium über Troxlers wesentliche Kulturimpulse und seine heutige Aktualität sich austauschten. Dieses Gespräch wurde mit Video aufgezeichnet. Der Flyer | Zum Film

Veranstaltungen

Veranstaltungen und Aktionen, die im Rahmen des Troxler-Gedenkjahres 2016 stattfinden werden. Zur Veranstaltungsübersicht

Forum

Wir suchen Menschen, die sich aktiv beteiligen möchten. Sie können sich hier für das Forum melden.

Spenden

Möchten Sie einen Beitrag zur Unterstützung der Initiativen zum Troxler-Gedenkjahr 2016 leisten? Wie Sie uns unterstützen können, erfahren Sie auf unserer Spendenseite.